Von Dänemark zum Gartenteich

2020 ist schon ein verflixtes Jahr. Nachdem uns Corona unser Pfingstlager zerschossen hat, richten sich die Blicke erwartungsvoll auf die geplante Sommerausfahrt. Ziel: das dänische Middelfart mit seinen üppig bewachsenen Steilwänden. Kurz vorher kam dann die Hiobsbotschaft – trotz Buchung und Anzahlung dürfen wir nicht für ein Wochenende einreisen. Aber es wäre doch gelacht, wenn…

VDST-Update zum Corona-Tauchen

Am 29. Mai hat der VDST ein aktualisiertes Positionspapier zum Umgang mit Ausbildung, Training und Freiwassertauchen veröffentlicht. Soviel sei gesagt: Es geht weiter. Aber lest bitte alle selbst …

Zwei Taucher sagen Danke

Alles fängt am Schweriner See 2019 an, als mich gewisse Herren bei dem ein oder anderen Glas Rotwein oder Weißwein oder beidem anfangen davon zu überzeugen, wie gut es ist, ein CMAS**-Taucher zu sein. Marco der alte Schlingel überzeugt mich auch gleich, am letzten Tag eine erste Übung auszuprobieren – und es klappt. Über den…

Tauchen mit Corona

Die Pandemie hat das Land fest im Griff. Das gilt auch für den Tauchsport. Sämtliche öffentliche Bäder sind geschlossen. Somit können derzeit weder Training noch Ausbildung stattfinden. Ostern ist gestrichen – und auch hinter unserem Pfingstlager am Schweriner See steht noch ein großes Fragezeichen. Mehr können wir derzeit leider auch nicht sagen. Der HTSB bezieht…

Marathon im Tauchturm

Der ATH sprüht gerade vor Aktivität. Kaum ist das Antauchen vorbei, steht im Februar der nächste Event auf dem Plan. Am Samstag, den 22.02.20 starten 13 Vereinstaucher zum Tauchturm ins brandenburgische Wittenberge. Hier wurde im historischen Ensemble der „Alten Ölmühle“ unter anderem ein über 8 Meter tiefer Tauchtank eingerichtet. Kaum haben wir das Equipment die…

Antauchen im HFK-Waldbad

Tradition verpflichtet. Wie jedes Jahr laden unsere Freunde vom HFK am ersten Sonntag im Januar zum Anbaden und -tauchen. So trafen auch am 05. Januar 2020 viele alte Bekannte am „Haus am See“ des vereinseigenen Waldsees in Volksdorf ein. Bei Kaffee und Glühwein wurde geklönt, während die Taucher in ihre Anzüge sprangen. Bei mildem Wetter…

Südnorwegen

Haben wir auch nichts vergessen? Genügend Lebensmittel, Tauch- und Fotoequipment (ohne Gewichtsbegrenzung), Kleidung, Geld und EC-Karte, Fährticket? Ja, alles dabei. So ging es morgens um 04.30 Uhr mit voll beladenem Auto Richtung Norwegen. Von Hamburg quer durch Dänemark zum Fähranleger Hirtshals in 5 ½ Stunden. Von dort mit der Schnellfähre in 3 Stunden über den…

Ein Kessel Störe – Ausfahrt nach Löbejün

2019 sollte es neben den traditionellen Events nach längerer Pause wieder einmal eine Vereinsausfahrt geben. Im Pfingstlager wurden die Ziele diskutiert und bald war man sich einig: Dieses Jahr fährt der ATH zu den Bergbau-Kesseln im Sachsen-Anhaltinischen Löbejün. In Löbejün wurde vom 16. bis Ende des 20. Jahrhunderts das rötliche Vulkangestein Porphyr abgebaut. Viele Bauwerke…

Weihnachts-Abtauchen im Oortkaten-See

Eine junge Tradition: Vor einigen Jahren kamen ein paar ATH-Taucher auf die Idee, dass man sich das abendliche Weihnachts-Essen doch auch „erarbeiten“ könne. Seither etabliert sich am Vormittag der Weihnachtsfeier ein Abtauchen am Oortkaten-See. Temperatur, Wetter und Laune spielen keine Rolle. Die Devise lautet: rein in den Bach. Und so fuhren auch am 18. November…

SK Süßwasser-Biologie

Die Theorie, geleitet von Tauchlehrern und Umweltreferenten fand im DUC-Heim am Hohendeicher See statt. An diesem Wochenende wurde uns sehr viel Theorie vermittelt und bei zwei Tauchgängen sollten wir biologische Erkenntnisse sammeln. Nach der Vorstellungsrunde der 13 Teilnehmer und Referenten kamen wir gleich zum ersten Thema: Die verschiedenen See-Typen und ihre Besonderheiten. Da wir am…