Kieler Förde – Mönkeberg

Lade Karte ...

Adresse
Stubenrauchstraße 36
Mönkeberg


24248
Deutschland


Mönkeberg liegt am Ostufer der Kieler Förde, gehört aber bereits zum Kreis Plön. Man kommt durch ein Wohngebiet und kann direkt am Strand parken. Im Winter ist hier außer einigen Spaziergängern nicht viel los.

Spundwand
Man geht links von der Treppe links des alten Dampferanlegers ins Wasser und hält sich südwärts. Im 6-m-Bereich fällt das Ufer parallel zur Spundwand steil ab. Neben Muschelbestand haben wir im November viele Fadenschnecken gesehen. Ansonsten findet man hier allerlei nautischen Müll.

Alter Hafen
Man geht auf Nordkurs und taucht von der Treppe zum alten Dampferanleger. Auch unter dem Schwimmponton wimmelte es von Fadenschnecken. Ein Kran hat schon einige Löcher ausgegraben, die gut 2m breit sind und bis auf 10m hinabfallen. An der Spitze haben wir einen Bogen nach Süd geschlagen und noch Seestichlinge und Dahlien gesehen bevor wir über eine Seegraswiese ausgetaucht sind.

Fazit:
Kiel Mönkeberg kann man machen, wenn man hier auf der Ecke ist und noch seine Restluft verbrauchen möchte. Man kann hier Tiefe erreichen, aber ebenso gut im 6m-Bereich bleiben. Für einen netten Resttauchgang lang das allemal. Außerdem sind die Parkmöglichkeiten und der Einstieg wirklich gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.