Eckernförde – Riff

Lade Karte ...

Adresse
Jungfernstieg 69
Eckernförde
Schleswig-Holstein

24340
Deutschland


Östlich der Eckernförder Mole wurde vor Jahren ein künstliches Riff errichtet. Direkt vom Strand tauchen wir ab und suchen in etwa 7 m Tiefe die Betonteile. Dabei beobachten wir eine etwa 25 cm lange Seenadel. An den schön bewachsenen Betonkesseln angekommen entdecken wir zwei farbenfrohe Nacktschnecken. Das Riff ist recht weitläufig und hat bei besserer Sicht sicher noch viel mehr zu bieten. Die Suche nach dem alten Basisriff läuft deshalb leider ins Leere. Dafür werden wir in fast 10 m Tiefe mit einem stattlichen Aal entschädigt, der sich seelenruhig über den Grund schlängelt. Weiter östlich liegt auch noch ein kleines Wrack im Grund, das aber weitestgehend versandet ist.

Fazit: Eckernförde bietet zwei sehr unterschiedliche Tauchplätze, die auf kürzestem Weg erreicht werden können. Der Komfort der nahen Basis rundet dieses Taucherlebnis ab, mit dem man sich ohne großen Aufwand einen Samstag gestalten kann.

Kontakt: Tauchen & Meer
www.tauchenundmeer.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.